Es gibt immer was neues zu berichten...........

6. Museumsnacht in Ochsenfurt
Ochsenfurter Museumsnacht 2016

Für die  6.Ochsenfurter Museumsnacht haben wir eine Interessante Sonderausstellung gewinnen können:

 

Die Lügensteine

Zur Zeit Balthasar Neumanns,zur Zeit des Residenzbaus, fand der Würzburger Medizinprofessor 

Johannes Bartholomäus Adam Beringer (1670-1738) mehr als 2000 Steine bei Eibelstadt.

Auf ihnen waren Insekten, Frösche, Pflanzen, Sonne, Mond und Sterne zu sehen.

Warum hat man Beringer mit diesen nachgemachten Fossilien, den Lügensteinen, hereingelegt?

Die sogenannten Lügensteine stehen für den ersten Naturwissenschaftsbetrug der Neuzeit.

Wer steckt dahinter?----Warum fand das statt?-----Rätsel über Rätsel...

 

An dem Abend der Museumsnacht haben wir das Glück das Frau Hubmann, die über dieses Thema ihre Doktorarbeit geschrieben hat, uns für Führungen durch ihre Ausstellung zur Verfügung steht.

 

Die sehr umfangreiche Wanderausstellung zu diesem Thema stellt uns freundlicher Weise der Beringers Lügensteine e.V vom 7.5. bis 22.5. für unser Museum zur Verfügung.